ARD-Jugendmedientag Werde Medienprofi beim ARD Jugendmedientag 2022!

Wie entsteht eine Szene in einer Serie? Woran erkenne ich Fake News? Und wie produziert man Nachrichten, die von Roboter-Avataren gesprochen werden? Das und mehr klären wir gemeinsam mit euch am 15. November zum ARD Jugendmedientag – bei euch im Klassenzimmer oder in unseren Studios!

Zum ARD Jugendmedientag am 15. November übernehmen wir den Unterricht! Gemeinsam mit echten ARD Coaches lernt ihr alles über Medien und Journalismus. Dafür stellen wir euch ein vielfältiges Programm auf die Beine, bei dem ihr lernen und gleichzeitig Spaß haben könnt. In verschiedenen Formaten habt ihr die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden und beispielsweise Instastorys zu entwickeln, Fake News aufzudecken oder unsere Medien-Coaches mit Fragen zu löchern. Dafür kommen wir virtuell per Webworkshops in euer Klassenzimmer oder ihr zu uns in die Redaktionen und Studios. Ihr geht in Sachsen oder Sachsen-Anhalt in die Schule? Dann habt ihr die Möglichkeit, den MDR in Dessau, Stendal, Leipzig oder Magdeburg zu besuchen – oder die Coaches in die eigene Schule einzuladen.

Macht, worauf ihr Bock habt! Eure Klasse kann zwischen deutschlandweiten Webworkshops sowie folgenden MDR-Angeboten wählen:

BEI EUCH IN DER SCHULE

Das Logo der Serie Schloss Einstein
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Zusammen mit den Profis lernt ihr alles übers Serienfilmen – angefangen von der Theorie und Praxis übers Bearbeiten einer Drehbuch-Szene bis hin zum Drehen der Szene selbst.

  • Fakten, Fake und Nachrichten

Wie erkenne ich vertrauenswürdige Quellen, woran Fake News? Was steckt hinter Fake News, was hinter Click Baiting und was passiert, wenn ich mitmache? Was kann ich glauben, wem vertrauen? Und wie kann ich mir selber Sicherheit verschaffen?

VOR ORT IM MDR

  • WozNiu - Avatare präsentieren News

Nachrichten sind öde? Nicht bei WozNiu! Auf dem YouTube-Kanal erzählen die Roboter-Avatare Motu & Quinn, was ihr unbedingt wissen solltet. In diesem Workshop dürft ihr einmal in die Rolle der Redaktion schlüpfen, ein spannendes Thema finden und dann sogar einen WozNiu-Clip produzieren. Neugierig? Dann schaut schon mal hier vorbei!

  • Deine Nachrichten auf Instagram im Landesfunkhaus Magdeburg

In diesem Workshop sucht ihr die wichtigsten Nachrichten aus Sachsen-Anhalt zusammen und präsentiert sie vor der Kamera für den Instagram-Kanal von MDR SACHSEN-ANHALT. Ihr lernt, wie eine Nachrichtenredaktion Themen auswählt und dürft euch vor der Kamera ausprobieren. Unter Anleitung schreibt ihr eigene Texte und sprecht sie in unserem Greenscreen-Studio ein. Anschließend könnt ihr unseren Mediengestalter*innen beim Videoschnitt über die Schulter schauen.

  • MDR SACHSEN-ANHALT-News regional (Studio Dessau) 

Studio Dessau Logo
Bildrechte: MDR SACHSEN-AHNALT

Ihr seid mittendrin im Team vom Regionalstudio, das aus Dessau-Roßlau und den Landkreisen Wittenberg und Anhalt-Bitterfeld berichtet, und erlebt Redaktionskonferenzen und Themenplanungen für die Berichterstattung für Radio, Fernsehen und Online.

  • MDR SACHSEN-ANHALT-News regional (Studio Stendal)

Studio Stendal Logo
Bildrechte: MDR SACHSEN-AHNALT

Ihr seid mittendrin im Team vom MDR-Studio, das aus Altmark und dem Elb-Havel-Winkel berichtet, und erlebt Redaktionskonferenzen und Themenplanungen für die Berichterstattung für Radio, Fernsehen und Online.

Bock auf noch mehr?

Das komplette Programm und weitere Informationen gibt‘s unter ARD-Jugendmedientag. Wenn ihr bis dahin aber noch Fragen habt, dann mailt sie uns gern jederzeit ganz einfach – und zwar unter 21000@mdr.de. Wir freuen uns auf euch! :)

FAQ

Wann findet der ARD Jugendmedientag statt und wie lang geht er?

Der ARD Jugendmedientag findet am 15. November 2022 von 8.15 Uhr bis 13.00 Uhr statt.

Was wird alles passieren?

Ab September wird das vollständige Programm des ARD Jugendmedientags auf der Webseite vom ARD veröffentlicht. Dort bekommt ihr dann einen Überblick über alle Talks, Webworkshops und Behind the Scenes. Was genau ihr beim MDR erleben könnt, das seht ihr bereits auf dieser Seite. 

Wie können wir uns anmelden?

Das geht vom 19. September bis 14. Oktober einfach über https://www.ard.de/jugendmedientag - dort können eure Lehrer*innen einen eigenen Stundenplan für euch und eure Klasse zusammenstellen – mit all den Programmangeboten, die EUCH interessieren. Aber: Wer zuerst kommt, mahlt zu erst. Heißt: Schnellsein lohnt sich! 

Wer darf teilnehmen?

Der ARD Jugendmedientag richtet sich an Klassen aller Schularten ab der achten Jahrgangsstufe.

Wo findet das Ganze statt?

Online geht die Teilnahme von überall, auch ganz bequem aus dem Klassenzimmer. Wichtig ist eine stabile Internetverbindung, ein Beamer oder großer Bildschirm und im besten Fall ein eigenes Smartphone oder Tablet, damit auch alle selbst fragen und abstimmen können.
Der MDR bietet aber auch Workshops an Schulen vor Ort und in verschieden Redaktionen an.

Kostet der ARD Jugendmedientag etwas?

Nein. Die Teilnahme ist immer kostenlos für euch.

Wenn wir ein regionales Angebot buchen – wie kommen wir dann zu euch?

Sobald wir alle Buchungen gecheckt haben und der Buchungsvorgang abgeschlossen ist (Genaueres unter https://www.ard.de/jugendmedientag), erhaltet ihr von uns eine Mail mit allen wichtigen Eckdaten rund um euer Programmangebot. Unter anderem auch, wie ihr zu uns in die Studios kommt – oder wann unsere Coaches bei euch in der Schule aufkreuzen.